Mittwoch, 21. September 2011

Style 210911

Style 200911

Style 190911

Style 170911

Style 160911

Style 150911

style140911

Style130911

Sonntag, 18. September 2011

Rückblick August 2011



Der Monat von WIR schriftlich(WIR im Zwiegespräch)

Das schönste am Monat August war, das WIR in Urlaub waren... richtig, wie immer in Italien. Aber ich will mal nicht das Pferd von hinten aufzäumen, der Urlaub startete ja erst am 20.08.11. Anfang August gabe es ein Ereignis, das mir sehr Sorgen bereitet hat.Meine Lieblingstante (fast 90 Jahre) wurde operiert. Es war ein geplante OP und auch eine gewollte - für eine bessere Lebensqualität. Ich hatte solche Angst gehabt aber doch mir immer wieder gesagt: es wird alles gut gehen. Und zum Glück ist es gut gegangen. Das Erste was ich gemacht habe, als ich hörte, es ist alles in Ordnung und es geht ihr gut.... geweint wie ein Schlosshund. Da merkt man, das es doch eine ganz schöne Anspannung ist. Ja, alles gut gelaufen. Wir sind dann auch schnell mal einen Samstag nach NL gefahren, Tantchen hatte nicht mit uns gerechnet und war ganz gelueckelich uns zu sehen. Martinchen erwaehnt es weiter unten auch nochmal. Kaum 'ne Stunde da, kamen auch schon weitere Besucher. Tante Lia hat viele Freunde, aber das der Vater des operierenden Artztes ein Bekannter ist und sich erkundigt, ist schon doll. Wir haben lange gequatscht ;-) Nach dieser schönen Nachricht, konnte ich unbeschwert mit Jörch zum Gildentreffen, seiner Gilde fahren. Mittlerweile kenne ich ja schon einige und finde auch einige sehr nett und habe mich gefreut, sie wiederzusehen. Diesmal war das Ganze in Lingen - und Jörch war zum ersten Mal dabei ohne Gildenchef zu sein. Diesmal fand das ganze mit Verpflegung und organisierten Abenteuern in einem Kanukamp statt. Einer der Besitzer, ebenfalls ein WoW Spieler hat sich damit einen Jugendtraum erfüllt. Man merkte an der ganzen Atmosphäre, das er voll mit dem Herzen dabei ist. Ich habe mich richtig wohlgefühlt dort und es war für mich ein superschönes Wochende. WIR haben da keine Blockhuette belegt, obwohl die auch recht wohnlich sind, sondern ein Appartment. Auch wenn es nur zum schlafen war sehr empfehlenswert, mit Kueche. Es waren ueber 40 Leute dabei aber die 'Hauptperson' war ein Grillferkel! Sowas Gutes as ich selten, tagelang eingelegt drehte es sich fast 5 Stunden auf dem Grill und war in 30 Minuten wech. Ich habe dort auch eine sehr nette junge Frau kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Wenn ich so die Kommentare von allen mir in Erinnerung rufe und was Jörch mir so berichtet, wird das nächste Gildentreffen wohl wieder dort stattfinden. Evtl mit noch 1 oder 2 anderen Gilden so als großes Treffen ?! Mal sehen. Also in der Planung ist es, und dann mit drei Ferkeln ;-) WIR werden wieder dabei sein, ich auch bei der Kanutour, aber unsere Gastgeber planen noch gar andere Dinge. Ueberraschungen! Dann das Wochenende haben wir meine Tante in der Rehaklinik besucht. Sie sah sehr gut aus und das beruhigte mich noch mal. So konnten wir dann die Woche frohen Mutes in den Urlaub starten. Unsere Bücherpaket war schon auf dem Weg und natürlich auch pktl in unserem Hotel angekommen. Jaja, lacht ruhig, aber wer uns kennt... diesmal 'nur' 12 Kilo Buecher, weil martinchen und ich immo Thriller lesen und damit den selben Stoff nutzen. Die Buecher lassen wir auch in Italien, und fuer kommende Urlaube werden wir vielleicht auf eReader umsteigen. Mal sehen... Der Abreisetag hier in Deutschland war sonnig und es hat alles - dank Jörchs Organisation - super toll geklappt. Mit dem Zug von Rom nach Cecina ohne umsteigen waren wir dann abends im Hotel. An der Rezeption ein bekanntes Gesicht, die unser herzlich begrüßte und auf dem Zimmer (ich bekam große Augen) einen Blumenstrauß und einen Obstteller. Als wir dann noch runter zu unserer Strand-Cafe-Bar gingen, haben uns die Besitzer schon von weitem entgegen gewunken und sich gefreut das wir wieder da waren. Und ich habe gedacht: ja, zu Hause angekommen :) Ist schon schoen, auch die Familien da sich wandeln zu sehen. Als wir das erste mal in Cecina waren haben die Kinder noch in der Bar geholfen, nu haben se selber Kinder und man wundert sich, wie gross die schon sind.. Wir haben die 14 Tage wieder immer verbracht (zumindest das ist schnell erzählt *gg*), lange schlafen, frühstücken, strand, cappu, lesen, cappu und eis, Mittagspause im Hotelzimmer, lesen, ein bißchen trash-TV, cappu an den strand, lesen, lesen, lesen, Hotelzimmer, duschen, umziehen, schick machen, Abendessen, Cafe-bar und dann ins Hotel und ins Bett. Diesmal haben wir nur faste eine Woche gebraucht, bis die Erholung einsetzte - aber dann war sie voll da :)). Lag auch an der Hitze, in Rom gelandet 37 Grad bei 80% Luftfeuchte. Die erste Woche war sehr heiss. Umso mehr lasen wir, WoW nur ganz ein bissl, Chillout total. Eben Urlaub. Vielleicht kommen WIR im September-Rueckblick noch einmal auf den Urlaub zurueck, denn er dauerte ja, wie immer, bis in den September. Ich muss noch etwas Fürchterliches anmerken: ich habe das Ferkel vergessen !!!! Und das wo ich soo begeistert war, denn ich esse gerne ;) und habe noch nie ein soo leckeres Ferkel gegessen und trotzdem, wenn Jörch nicht wäre, beinahe vergessen *schäm*.

Montag, 12. September 2011

12 of 12 August

Hier wieder unsere 12 Bilder vom 12. Tag des Monats August im Jahre 2011. Das Original findet ihr hier von Chad Darnell.

Here are our 12 pics from the 12 day of the month August 2011. The original idea from Chad Darnell could you see here.


  proof

kind of ritual, early morning for our blog.

martinchen's  Breakfast

 Flower in the morning makes a good mood

 Jörch's breakfast (and a cigarette)

 work force against paper free office

 waiting for my husband: Jörch <3

it looks ugly but it tasted delicous - a kind of stew

a ship from Netherland

 a girl from Netherland

what a gorgeous view at our evening walk


the last pic for today - good night everybody.

Style 120911

Style 100911

Style 090911

Style 080911

Style 070911

Style 050911

Freitag, 9. September 2011

Freitags Füller #36 WIR

Der Freitagsfüller von Barbara zu finden hier.


1. Kürbisse liebe ich als Deko genauso wie als Suppe :).

2.  Es liegt noch sooo viel Arbeitsleben vor mir...

3. Als ich 10 Jahre alt war hatte ich Zöpfe und die Welt war einfach nur spannend und schön.

4. Ein Engel, ein Geschenk von meinem Schatz, steht neben mir auf dem Tisch.

5. Wenn ich leben könnte wo ich wollte wäre es auf einem Kreuzfahrtschiff .

6. Lieber September, schenke uns gaaaanz viel blauen Himmel und Sonne, deine Vorgänger haben das iwi vergessen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Couch und TV, morgen habe ich chinesisch Essen geplant und Sonntag möchte ich endlich mal wieder bei Mäces Frühstücken!


1. Kürbisse mit Gewürzen gut.

2.  Die Langsamen gerne vor mir.

3. Als ich 10 Jahre alt war ging ich noch gerne zur Schule.

4. Meine Maus neben mir auf dem am Tisch.

5. Wenn ich leben könnte wo ich wollte da wo es warm ist und ewig Urlaub.

6. Lieber September, werde warm.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf bißchen spielen, bißchen TV und Bett, morgen habe ich irgendwas (ich weiß noch nicht was) geplant und Sonntag möchte ich ein bißchen Hausarbeit und ein bißchen spielen!