Mittwoch, 19. September 2012

3. September Wochenende

Es war wieder ein sehr ereignisreiches Wochenende. WIR hatten auch viel zu Auswahl, denn in der Umgebung war viel los.

Entschieden haben wir uns am Samstag in Langenfeld einen neuen Chinesen auszuprobieren. Hatte ich schon berichtet, dass der Chinese von WIR pleite ist - oder so ähnlich. Ich finde das sooo schade und traurig. Ich kenne den schon seit - tja ich würde sagen 30 Jahren. Ich bin schon häufig oder sagen wir besser regelmäßig mit meinen Eltern dort essen gewesen und später dann auch mit Jörch. Und auf einmal kommt der "Kuckuck" sprich Gerichtsvollzieher und alles ist vorbei. Na ja, man muss sich damit abfinden, da man es nicht ändern kann *heul*.
Die Fruehlingsrollen bleiben unerreicht...
Anschließend sind wir ein bißchen durch Langenfeld gebummelt und ich wollte nicht, aber auch wirklich nichts kaufen *schwöööre* und was gerät mir unter die Finger, eine schicke Kappe von C&A, die auch noch zufällig toll zu meinem Outfit passte. Jörch hat mich dann überredet (ok, ok, das ging rasend schnell) und ich habe Sie direkt aufgesetzt, wie ihr hier seht.



Dann sind wir zum Markplatz spaziert und dort war "Schoppenfest" und ich habe einen Wein getrunken: weißer Burgunder. Er war lecker, nicht soo lecker, dass ich ihn nochmal trinken würde, aber immerhin. Danach ging es dann nach Hause. Dort haben wir uns 2 DVD's angeschaut, die wir letztens gekauft haben. Ich muss sagen, beide haben mich nicht von den Socken gehauen. Das eine war der Film "die Sekte" und anschl. einen van Damme Film mit dem Titel: "Until Death" Der "Sektenfilm"  hatte auch kein gutes Ende, was ich bei solchen Filmen, wo das Böse gefälligst zu verlieren hat, gar nicht haben kann :-). Bei Liebesfilmen liebe ich es sogar ohne Happy-End, da kann man so schön schluchzen und sich trösten lassen *lol* Aber nicht bei Actionfilmen. Mal schauen ob Jörch hierzu einen Kommentar hat...
Joa, waren beide nicht so doll. vanDamme zu alt und der andere, naja, man nimmt halt schonmal ein paar DVD's mit, kann ja nicht alles gut sein. Und da ich nu positivste Erfahrung mit ReBuy.de gemacht habe, man bekommt fuer den ein oder anderen Film mehr zurueck, als ich gedacht haette. Ueber 280 Euro Guthaben nu ;-)

Am Sonntag sind wir dann nicht wie geplant noch mal nach Langenfeld, auch nach Hilden zur Autoschau inkl. verkaufsoffenem Sonntag mochten wir nicht (nein auch ich nicht, trotz voS *gg*), sondern wir haben uns entschieden, das maritime Hafenfest in Hitdorf zu besuchen. Wer sich in unserer Gegend auskennt, runzelt jetzt schon nachdenklich die Stirn aber Link beweist, es - oder doch nicht? Aber erst mal hat Jörch unsere Räder aufgepumt. Er hat sich ein neues Trekkingrad (zum bereits nicht genutzten Mountainbike)  gekauft und anliefern lassen (endlich!) und meines war jetzt auch schon fast 2 Jahre nicht genutzt. Dann sind wir so gegen 12:30 h losgefahren. Es war DAS Wetter zum Radfahren. Herrlicher Sonnenschein, nicht zu heiß und eine leichte Brise (die von vorne kam aber gut, 100% wäre auch zu viel verlangt und so war es sportlicher). Als wir dann in Hitdorf den Hafen erreichten sahen wir... nichts und hörten ebenfalls ... nichts. Wir fuhren noch ein Stück weiter und haben dann dort einen Kaffe getrunken und die Bedienung gefragt. Sie konnte uns auch nicht helfen, sagte aber, das schon einige nachgefragt hätten. Auf dem Rückweg haben wir noch mal geschaut aber wirklich nichts entdecken können. Es war aber kein Problem, da Jörch und ich so einen klasse Radtour gemacht haben und auf dem Rückweg haben wir in Monheim noch ein Spaghetti-Eis (das wollte ich diesen Sommer noch unbedingt mal essen) gegessen. Hier das leckere Bild, da krieg ich schon direkt wieder Appetit:

 
 
Hier hier noch ein paar Momente in Bildern eingefangen:
 
 




Insgesamt sind wir so ca. 25 km gefahren. Für das 1. Mal ganz schön viel: zumindest sagen das unsere Körper :-), die von Muskelkater und diversen Schmerzen an den unterschiedlichsten Stellen geplagt sind.

Dann wie haben wir noch ein paar aufgezeichnete Serien geschaut und uns dann unsere normale Sonntags Beschäftigung gemacht. Jörch Raid und ich Haare waschen.
Hihi, jo, Raid... alte Instanzen und so. Aber immo etwas weniger zocken, naechsten Dienstag kommt Mist of Pandaria raus. Das AddOn wird um 0 Uhr freigeschaltet, da will ich erstmalig seit fast sechs Jahren mal den Wahnsinn mitmachen, direkt von Beginn loszurennen. Mann, was bin ich gespannt. Auch was alles schiefgehen wird :-)

Jetzt freue ich mich schon wieder auf das nächste Wochenende.
DAS sowieso!
Lieben Gruss von martinchen, Joerch, also von
WIR

Kommentare:

  1. cute photos!

    http://glamourgirl-bg.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder:) Das kenn ich doch irgendwoher....ich nehm mir auch immer vor nichts zu kaufen, aber irgendwas muss letztendlich immer mit nach hause;)
    Schöne outfit, richtig herbstlich:) Ich mag den Poncho total gerne!

    Würd mich freuen wenn du vorbei schaust
    fashionobsession-mieni.com

    AntwortenLöschen