Sonntag, 30. Mai 2010

31 Tage - 31 Bücher // Tag 19

Tag 19 – Ein Buch, das du schon immer lesen wolltest

Ich wollte schon immer das Buch Krieg und Frieden von Leo Tolstoi lesen. Ich habe damals den 2 Teiler im Fernsehen gesehen (die Alte Version mit Mel Ferrer und Audrey Hepburn) und es hat mir so gut gefallen, das ich es noch mal als Buch lesen wollte. Dabei ist es bis heute geblieben, nicht wegen der dicke des Buches (ich liebe dicke Bücher, wenn sie gut sind) aber der Schreibstil war für mich sehr ausufernd, sehr viele Details und Kleinigkeiten... ich habe nicht viele Seite geschafft und dann gesagt, das liest du mal, wenn du viel Zeit hast ;-). Bis heute nicht geklappt....

Schopenhauer Gesamtausgabe von natürlich Arthur Schopenhauer, aber ich glaube nicht, das ich das in meinem Leben jemals schaffen werde. Es ist nur so, dass ich einen Aufsatz von dem Herren sehr liebe gewonnen haben "Eristische Dialektik"  oder die Kunst, Recht zu behalten. Das Büchlein finde ich so klasse, das ich es schon mindestens 10mal verschenkt habe :-). Kleiner Hinweis: der Mann ist eigentlich ein Buddhist.

Kommentare:

  1. Also ich glaube das du dir da etwas sehr schweres vorgenommen hast oder? Ich wäre nicht mal auf die Idee gekommen überhaupt etwas von Tolstoi lesen zu wollen.

    AntwortenLöschen
  2. Eben :-) ... daher ist da bis jetzt auch noch nix von gekommen... Ich finde halt die Inhale seiner Bücher schön - sehr schwer und traurig. Ich habe ja einige verfilmte Bücher von ihm gesehen (zb auch Anna Karenina). Wer weiß, vllt in 30 Jahren ;-).

    AntwortenLöschen