Sonntag, 13. Juni 2010

Tick Tack 2010 /#23

Elfchen der Woche
Renovieren
viele Ideen
Vieles neu gestaltet
viel Spaß beim Handwerk
Teamwork


Bilder der Woche


Thema der Woche
Sooo, der Urlaub ist vorbei, er war nur eine Woche. Aber was haben wir in der einen Woche alles gemacht! WIR haben mal auf Fotos kurz abgelichtet, was wir so alles erreicht haben. Und ich will noch ein paar Erklärungen dazu abgeben und fange oben links an. Die drei Bildkes zeigen das Drama um unseren Geschirrspüler. Der mochte nicht mehr, war auch fast 20 Jahre alt und passend zum Urlaub, kam auch schon der Neue. Allerdings war das erste was beim Einbau kaputt ging, der Wasserkran, an den ein Untertischgerät angeschlossen ist. Da brach einfach ein Rohr ! Also neue Armatur, ND MA, muss man erst mal wissen ist Niederdruck mit Maschinenanschluss. Vier Schläuche bei denen man schon mal was falsch machen kann. Gut, das auch das Untertischgerät neu gekauft war, an dem konnte es nicht liegen. Am Ende wurde alles gut, warm Wasser und Geschirr wurde wieder gespült.
Dann die Dusche, die alte Duschabtrennung sah grauselig aus und endlich war eine neue gekauft. Aber was ist das, die Schenkellänge in unserem verwinkelten Bau ist nicht 90 x 90 sondern 90 x 80. Da heißt es, Metall sägen und fräsen. Richtig aufwändig. Aber auch die steht zum Schluss und weil wir einige Male in Baumärkte waren, wäre meine GG nicht meine GG, wenn sie nicht auch gleich eine neue Regendusche mitgenommen hätte. TOLL. Ich springe gleich drunter.
Aber das Größte kommt in der zweiten Reihe der Bilder und wirkt eigentlich nur, wenn man darin liegt. Das neue Schlafzimmer. Eigentlich wollte ich die abgehangende Decke mit Kunstleder auf Lattenrahmen bauen aber während wir basteln fallen uns die tollsten Sachen ein. Nun ist die Decke abgehangen, in drei Bahnen, und macht den Raum ein wenig dunkel. Da gehörte einfach eine neue Tapete zu... dunkelbraun - was sonst. Dazu passend lagern (das Projekt ist schon ein Jahr alt) die Dekoutensilien und Gardinen.  Ein neues Gesamtkunstwerk, vor allem das Versteck für den Fernseher :-). Nachttischschränkchen und Tür freuen sich über eine dunkelbraune Lackierung.
Das erste Bild links in der letzten Reihe leitete unseren Urlaub ein, Bedarf war eine neue Deko für unseren Eingangsbereich. Ein großes Herz, ein Meter breit, als "Rahmen" für ein paar Postkarten, dazu eine rote Lichterkette. Und damit die Farbe passt, wenn man die Originalwandfarbe nicht mehr hat, habe ich eines meiner Hemden geopfert. Martinchen hat sich seeehr darüber gefreut :-).

Kommentare:

  1. Also das schönste ist das Pril Männchen :-)))

    AntwortenLöschen
  2. Oooch und wir haben uns doch bei den anderen Sachen soooo Mühe gegeben :-).

    AntwortenLöschen